Work&Travel in Australien

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



Work&Travel in Australien

* Themen
     Australien
     Vorbereitung

* Links
    

* Letztes Feedback






Litchfield NP und Kakadu NP

Angekommen im Northern Territory standen auf unserem Plan 2 Nationalparks in der Naehe von Darwin, einmal der Litchfield NP und dann der beruehmte Kakadu NP, welcher auch auf meiner unbedingt to do Liste fuer Australien stand.

Zuerst haben wir uns dem kleineren Litchfield Nationalpark zugewendet. Schon bevor wir den Park erreichten, konnte man die unglaublich tolle tropische Landschaft sehen. Ausserdem ist der Litchfield NP fuer seinen riesigen Termitenhuegel bekannt, welche hier mehrere Meter Hoehe erreichen.

Bilder und Fotos

Das beste an diesem Park waren allerdingsdie unzaehligen Moeglichkeiten hier Schwimmen zu gehen, ohne das man Angst vor Krokodilen haben muss (bei der Hitze hier koennt ihr euch sicherlich denken wie gut da ein Sprung ins kuehle Nass gut tut).

Nach einem kurzen Zwischenstopp in Darwin haben wir uns dann auf zum Kakadu NP gemacht. Hier gab es leider keine Moeglichkeiten zum Baden, da die Gewaesser voll mit Leistenkrokodilen waren. Deshalb haben wir uns auch entschlossen eine Bootsfahrt auf einem der Fluesse mitzumachen, da wir so am besten die Natur und die Tiere sehen konnten, ohne Angst davor haben zu muessen von einem Krokodil aufgefressen zu werden.

 Bilder und Fotos

Bilder und Fotos

Bilder und Fotos

Die weiteren Attraktionen des Parkes haben sich dann groesstenteils auf Aborigini Felsmalereien beschraenkt, welche in diesem Park am beeindruckendsten von ganz Australien sein sollen. Sie waren auch sehr beeindruckend, aber ich muss zugeben, dass mich diese Geschichte dann nicht ganz so stark interessiert, vorallem da die Aboriginies relativ eigenartige Mythen haben (fuer mein Verstaendnis verstht sich)

Bilder und Fotos

Bilder und Fotos

Nach dem verlassen des Kakadu NP haben wir uns dann wieder auf nach Darwin gemacht um dort noch fuer einen Woche in eiener Australischen Familie zu verbringen, welche heute um ist. Die Familie war sehr nett und es hat Spass mit ihnen gemacht, nur ihre kleinen Kinder waren manchmal ein bisschen anstrengend oder um es mit Nadjas Worten zu beschreiben: "Ich koennte sie umbringen"

Nichtsdestotrotz war es eine tolle Woche und ich freue mich auf meine naechstes Abenteuer, welches am Dienstag mit meiner Fahrt zum Ayers Rock startet. Naechsten Sonntag erreichen dann auch meine Eltern Down Under und wir werden uns auf den Weg von Sydney nach Cairns machen und versuchen alle Sehenswuerdigkeiten der Ostkueste mitzunehmen.

10.5.09 01:16
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung