Work&Travel in Australien

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



Work&Travel in Australien

* Themen
     Australien
     Vorbereitung

* Links
    

* Letztes Feedback






Der Nullarbor und die unendliche Weite des Outbacks

How ya going mate? wie die Australier in einem absolut unverstaendlichen Englisch sagen wuerden.

Nachdem wir die Great Ocean Road und die Grampians hinter uns gelassen hatten und noch einen kurzen Abstecher in die Flinders Ranges gemacht hatten, haben wir uns auf die lange, langweilige Reise Richtung Westen ueber den Nullarbor gemacht.

Der Nullarbor ist eine Ebene auf der nahezu nichts waechst und die nStrecke geht wirklich fast nur gerade und 1 Abschnitt ist eine 146,6 km lange gerade Strecke (wirklich ohne Kurven oder jeglichem Knick)

Nachdem wir diese T(ort)our hinter uns gebracht hatten, waren wir in Western Australia angekommen, den groessten Bundesstaat Australiens. Die erste grosse Stadt an der wir gehalten haben war Esperance, eine Stadt mit wunderschoenen langen Straenden (angeblich die besten Australiens, aber das behauptet hier auch jede 2 Stadt).

Naja wie es dann aber so ist, wir hatten Regen (und es regnet hier normalerweise echt selten) und das gleich mehrere Tage, was fuer Glueckspilze wir doch sind. Der einzige Vorteil war, dass es am Rest des Tages nicht so heiss war.

Als wir dann weiter Richtung Norden gereist sind, wurde es allerdings wieder besser, so hatten wir heute schon wieder Sonnenschein und 35 Grad. Dieses tolle Wetter kam auch genau am richtigen Tag, denn heute habe ich meine ersten Delphin in freier Wildbahn gesehen. Normalerweise haette man dafuer 8 Dollar bezahlen muessen, aber wir sind ehrlich!!! nur zufaellig an den Strand um zu schauen ob man auch so Delphine sieht und waren dann ploetzlich in der Gruppe von den Leuten die dafuer bezahlt hatten. Naja da es niemanden aufgefallem ist, wollten wir dann auch nichts sagen^^.

Nach diesem tollen Erlebnis geht es morgen fuer uns nach Perth, wo wir noch ein paar Freunde treffen werden und dann geht es sehr bald Richtung Norden.

24.3.09 15:40
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung