Work&Travel in Australien

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



Work&Travel in Australien

* Themen
     Australien
     Vorbereitung

* Links
    

* Letztes Feedback






Frohes und gesundes neues Jahr

Ich moechte euch allen ein frohes und gesundes Jahr 2009 wuenschen. Ich hoffe ihr habt Sylvester alle ohne Verletzungen ueberstanden. Desweiteren hoffe ich das fuer alle die Wuensche fuer das neue Jahr in Erfuellung gehen.

Mein Sylvester war dieses mal ein bisschen anders als daheim, da wir hier kein Feuerwerk hatten, aber dafuer alle nass ins neue Jahr gekommen sind^^.

 P.S. ich war vor euch im neuen Jahr :P

1.1.09 02:34


Werbung


Frohe Weihnachten

Hiermit moechte ich allen meinen fleissigen Lesern in Deutschland ein frohes Weihnachtsfest wuenschen und ich hoffe das ihr alle gut ins neue Jahr kommt, damit ich jeden heil und munter dann wieder in Deutschland begruessen kann, wenn ich wieder daheim bin.

Ich werde auch ganz viele Bilder vom Weihnachten hier machen, aber ihr muesst euch leider noch eine Weile gedulden bis ich sie euch zeigen kann, da wie ich schonmal erwaehnt habe das Internet hier sehr langsam ist.

Allerliebste weihnachtliche Gruesse

Martin

Bilder und Fotos 

24.12.08 07:10


Neuer Job-neues Glück?

Nachdem ich letzte Woche meinen Job verloren habe, obwohl es hieß der Job soll 4-5 Monate gehen, habe ich ab Montag wieder einen neuen Job. Die Arbeit wird sich allerdings nicht wirklich ändern, ich werde weiterhin Steinfrüchte picken.

Das einzige was sich ändern wird sind meine Arbeitszeiten, denn nun werde ich 7 Tage die Woche arbeiten und das bis zu 12 Stunden am Tag. Allerdings kann ich dafür dann auch bis zu 1000 Dollar die Woche verdienen. Den Job werde ich wohl bis Anfang Februar machen, damit ich dann die Zeit für mein Second Visa zusammen habe. Der einzige Tag den ich den 2 Monaten frei haben werde, wird der 26 Dezember sein, sonst werde ich jeden Tag arbeiten.

 Das hört sich alles ziemlich hart an, aber dafür brauche ich danach hier nicht mehr arbeiten und kann mich dann die letzte Zeit total auf das Reisen konzentrieren und die Zeit richtig genießen mit dem Geld, dass ich dann verdient habe.

 Bei der Gelegenheit möchte ich nochmal Liebe Grüße an alle in Deutschland schicken, vorallem an die die immer schön meinen Blog lesen .

12.12.08 12:30


Von giftigen Schlangen zu nervigen Fliegen

Da mir an sich nicht viel aufregendes passiert, wollte ich mal ueber die Tierwelt berichten die mich hier so umgibt. Ich denke die meisten von euch haben schon gehoert das in Australien viele giftige und auch toetliche Tiere ihr Zuhause gefunden haben.

Ich durfte auch schon mit einigen Bekanntschaft machen, allerdings kam es bis jetzt noch nicht dazu, dass mich irgendwas gebissen hat. Ungefaehrlich ist es hingegen hier aber nicht, zb hatte sich letztens die 2 gftigste Schlange der Welt in einem Netz im Volleyballfeld verfangen, aber sie war schon tot als wir sie gefunden haben.

Bilder und Fotos

Spinnen gibt es hier ebenfalls sehr viele und mir sind auch schon einige auf Arbeit ueber die Hand gekrabbelt, allerdings weiss ich nicht genau welche nun toetlich sein koennen und welche nicht, aber giftige kommen hier auch recht haufig vor, vorallem die Redback Spider, eine schwarze Witwe.

Viel schlimmer sind hier allerdings noch die Fliegen, diese sind hier so extrem nervig, dass es kaum moeglich ist ohne ein Fliegennetz zu arbeiten, da sie einem nur im Gesciht rumkrabbeln und sgar ins Ohr oder die Nase fliegen.

 

 

24.11.08 12:51


Arbeitsalltag

Auch wenn es bei mir momentan nicht viel neues gibt, wollte ich euch doch zumindest ein Lebenszeichen von mir geben und mal ueber meinen Arbeitsalltag berichten.

Momentan bin ich schon in einen ziemlichen Trott verfallen, jeden morgen 5:30 aufstehen und zur Arbeit fahren und das 6 Tage die Woche. Irgendwie gewoehnt man sich sehr schnell daran und es ist kaum noch was besonderes, aber es gibt Geld und ich freue mich schon wieder auf das Reisen danach.

Weiterhin haben wir bei uns im Hostel im Moment eine super Stimmung, jeden Abend Party und ich verstehe mich mit fast allen Leuten super. Also ich kann aufjedenfall sagen das die Zeit hier sehr schoen ist und wahrscheinlich mit eine der besten Erlebnisse hier wird.

Falls ihr weitere Fragen zu meinem Hostel oder zu meiner Arbeit habt, stellt sie einfach in den Comments oder per email, denn ich moechte hier nicht alles beschreiben, das wuerde den Seitenrahmen sprengen .

8.11.08 11:49


Die erste Farmarbeit

Seit gestern ist es nun endlich soweit, ich hab meine erste Farmarbeit.

Dazu kommt auch noch das diese auch nicht wirklich schwer ist, meine einzige Aufgabe besteht bis jetzt im Thinning, was bedeutet das ich nur dafuer sorgen muss, das die Fruechte genug Platz haben um vernuenftug zu wachsen und das ich kaputte Fruechte aussortiere. Dadurch das ich nur so hoch in den Baum gehen muss wie ich aus dem Stand mit der Hand herankomme, ist die Arbeit wirklich sehr einfach.

Bilder und Fotos

Gefaehrliche Tiere sind mir bei meiner Arbeit bis jetzt (zum glueck) bis jetzt auch noch nicht begegnet, die einzige Tiere die nerven sind die Fliegen und die Kaefer, allerdings hab ich mir gegen diese jetzt ein Fliegennetz gekauft. Das einzige was mich jetzt nur noch stoeren kann ist die Hitze, da es hier durchaus schonmal bis 50 Grad heiss werden kann, aber das ueberstehe ich auch.

Das soll es soweit von mir gewesen sein und ich werde mal wieder arbeiten gehen .

30.10.08 07:33


Raus aus der Mafia Stadt und rein ins Paradies

Also Griffith war dann doch nicht so wie wir es uns gedacht hatten, denn erstens war das Hostel nicht wirklich das sauberste und zweitens haben wir gedacht es ist nicht das beste in einer Stadt zu bleiben, die Australien Drogenumschlagplatz Nummer 1 ist.

Also haben wir die Stadt nach 1 Tag wieder verlassen und sind nach Berri(South Australia) gefahren. Unser Hostel hier ist 1 Klasse, wir wohnen draussen in einem Zelt, da drinnen kein Bett mehr frei war, aber das Zelt ist supergemuetlich und viel Viehzeug hat man da auch nicht. Weiterhin haben wir noch einen Kanadier mit im Zelt, der auch super nett ist und generell die Leute sind hier sehr cool drauf.

Bilder und Fotos

 Bilder und Fotos

Gestern habe ich mit den Leuten erstmal eine Runde Poker gespielt, zwar leider nicht gewonnen, aber so hat man die Leute mal kennengelernt.

Jetzt hoffe ich nur noch das ich in den naechsten Tagen hier noch Arbeit finde, denn dann kann ich hier auch laenger bleiben. Ich denke das hier wird aufjedenfall eine tolle Erfahrung.

 

25.10.08 07:14


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung